Ulpana-Räumung abgeschlossen

Der Grenzschutz hat am Donnerstag das letzte von fünf Häusern in Ulpana geräumt und damit eine Entscheidung des Obersten Gerichtshofes umgesetzt…

Der Gerichtshof hatte den Staat angewiesen, die Häuser in der Siedlung Beit El im Westjordanland räumen zu lassen, da sie auf privatem palästinensischem Land errichtet worden waren. Die vier übrigen Häuser wurden bereits in den Tagen zuvor geräumt.

Die Eltern der zu räumenden Familie hatten sich zunächst geweigert, das Haus zu verlassen. Der Vater musste daher vom Grenzschutz fortgetragen werden, die Mutter ging schließlich selbst.

Die Sicherheitskräfte werden zunächst noch in der Gegend bleiben, um eventuelle Versuche, die geräumten Häuser zu besetzen, zu verhindern.

Ynet, 28.06.12, Newsletter der Botschaft des Staates Israel