- haGalil - http://www.hagalil.com -

Israelis leben länger

Eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat gezeigt, dass Israelis länger leben und seltener unter Fettleibigkeit leiden als der OECD-Durchschnitt…

Allerdings stehen in Israel durchschnittlich weniger Krankenhausbetten und Krankenschwestern zur Verfügung. Auch das Gesundheitsbudget insgesamt ist niedriger.

Die Gründe für das gute Abschneiden Israels liegen also weniger in seiner Gesundheitsversorgung als vielmehr in der mediterranen Küche, dem Klima, dem Lebensstil und sogar in gewissem Maße der Religiosität, so die Studie.

Israelis sind jünger als der OECD-Durschnitt – Kinder bis 14 Jahre stellen 28% der Bevölkerung. Der Durchschnitt der OECD liegt hier bei nur 15,3%.

Die Lebenserwartung für Männer liegt mit 79,7 Jahren in Israel deutlich höher als bei den 76,9 Jahren, die in den OECD-Ländern Durchschnitt sind. Bei den Frauen ist der Unterschied geringer, hier sind es 83,6 Jahre im Vergleich zu 82,5 Jahren.

Jerusalem Post, 29.06.12, Newsletter der Botschaft des Staates Israel