- haGalil - http://www.hagalil.com -

„Gay Pride Week“ in Tel Aviv

Diese Woche ist in Tel Aviv „Gay Pride Week“, und die verschiedenen Events haben bereits Tausende Israelis und Touristen in die Stadt gelockt…

Die Festwoche, die schon am vergangenen Donnerstag eröffnet wurde, hält die Community mit Partys, Diskussionsveranstaltungen und Konzerten Tag und Nacht beschäftigt. Am Freitagabend hatte eine religiöse homosexuelle Organisation sogar zum Kabbalat Shabbat eingeladen.

Heute Mittag um 13.00 Uhr israelischer Zeit setzte sich dann im Meir-Park der „Tel Aviv Pride March“ in Bewegung, der alljährlich den Höhepunkt der Woche bildet. Die Parade findet in diesem Jahr bereits zum 14. Mal statt.

Alle Events der „Pride Week“: http://www.v-mag.co.il/memydar/prideweek/

Im Überblick:

Rechte von Schwulen und Lesben in Israel
Mit nur 60 Jahren ist Israel eines der jüngsten und zugleich fortschrittlichsten Länder der Welt. In Bezug auf die Gleichberechtigung sexueller Minderheiten und ihre persönlichen und zivilen Rechte ist Israel mit Abstand der toleranteste Staat im Nahen und Mittleren Osten…

…was Sie von Israel vielleicht nicht gedacht hätten…
Ein Stück Freiheit im Nahen Osten
Teil 1: LGBT – Die Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender Community in Israel – „Freiheit rufet aus im Land — für alle seine Bewohner!“ (Vajikra / Lev. 25.9)

Schwule Soldaten – Schwule Juden
Homosexualität in der israelischen Armee
Ausgehend von diesen Geschichten analysiert Danny Kaplan das kulturelle und sexuelle Leben in den Israel Defence Forces (IDF). Wie wird zionistische Solidarität zu einem zionistischen Zusammenhalt? Wie werden aus Brüdern im Kampf, Brüder im Bett? Der Autor diskutiert, wie Homosexualität den persönlichen Einsatz in Militäreinheiten und Manövern verstärkt…

Ein ganz spezieller Fall?
Die Chance zum Trans
Zum großen Erstaunen der Soldaten und Offiziere wurde im Juni 2003 neben der Flagge des Staates Israel die Regenbogenflagge gehisst. Ort des Geschehens: Eine Marinebasis in Elat. Anlass: Die Entlassungsparty von Tal Aizik…

Jerusalem und die grenzenlose Liebe:
Es sollte ein Fest werden
Geplant war ein riesiges Fest und Jerusalem sollte Gelegenheit bekommen sich als weltoffene Hauptstadt der Toleranz zu präsentieren…