- haGalil - http://www.hagalil.com -

Netanyahu bleibt Parteivorsitzender

Bei den vorgezogenen Vorwahlen des Likud am Dienstag ist Ministerpräsident Binyamin Netanyahu klar in seinem Amt als Parteivorsitzender bestätigt worden…

Bei einer Wahlbeteiligung von knapp 50% ließ Netanyahu seinen Herausforderer Moshe Feiglin mit 75% der Stimmen klar hinter sich. Beide Kandidaten erzielten damit beinahe exakt das gleiche Ergebnis wie bei den letzten Wahlen um den Parteivorsitz 2007, wo sie ebenfalls gegeneinander antraten.

Aufgrund der schweren Unwetter in einigen Teilen des Landes waren die Wahllokale eine Stunde länger als ursprünglich geplant geöffnet.

In seiner Dankesrede erklärte Netanyahu in Anspielung auf eine von vielen bereits erwartete Vorziehung der Wahlen zur Knesset: „Übrigens, bis dahin ist noch Zeit.“

Der Rat für Hochschulbildung in Israel hat am Dienstag entschieden, mit sofortiger Wirkung die umstrittene Praxis der Bar Ilan-Universität auszusetzen, nach der sie unter bestimmten Umständen auch Studierende ohne B.A.-Abschluss zum M.A.-Studium und zu einer anschließenden Promotion zulässt.

Die Praxis war bekannt geworden, nachdem Zeitungen darüber berichtet hatten, dass der bekannte Journalist Yair Lapid ohne B.A. zum M.A.-Studium zugelassen wurde und zurzeit zur Promotion an der Bar Ilan-Universität eingeschrieben ist.

Lapid, der vor kurzem seinen Wechsel aus den Medien in die Politik bekannt gegeben hatte, erklärte auf seiner Facebook-Seite: „Es ist mir vollkommen egal, ob ich einen akademischen Titel bekomme oder nicht. Ich studiere, weil ich Spaß daran habe.“

Haaretz/Jerusalem Post/Ynet, 01.02.12, Newsletter der Botschaft des Staates Israel