- haGalil - http://www.hagalil.com -

Das neue Schuljahr hat begonnen

1.942.000 Schüler und Kindergartenkinder haben sich von den großen Ferien losgerissen und sind heute auf die Schulbank zurückgekehrt…

4.400 Schulen und Kindergärten in Israel haben heute ihre Pforten erneut geöffnet. Im Erziehungsministerium zeigte man sich erfreut darüber, wie glatt in diesem Jahr der Schulanfang gelaufen war. „Ich kann mich an kein Schuljahr erinnert, dass so ruhig und geordnet angefangen hätte“, erklärte der Generalsekretär des Erziehungsministeriums, Shimshon Shoshani.
Es handelt sich um den letzten traditionellen Schulanfang am 1. September. Ab nächstem Jahr werden die Sommerferien kürzer und der Schulanfang damit früher liegen.

Präsident Shimon Peres besuchte zum ersten Schultag eine Schule in Jerusalem und sprach dort mit den Schülern. „Wer nicht lernt, kommt nicht voran“, erklärte der Präsident den Kindern. „Ihr seid schlauer als eure Eltern und Freunde denken.“

Am Vorabend des neuen Schuljahres: Zwei Raketen in der Region Eshkol

Ein Tag der Ruhe war den Bewohnern des Südens vergönnt, doch dann ging es wieder los: Palästinensische Terroristen aus dem Gaza-Streifen haben gestern erneut zwei Kassam-Raketen auf israelisches Gebiet abgefeuert. Die Raketen detonierten im Bezirk Eshkol.

Die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte haben inzwischen eine dritte Batterie des Raketenabwehrschildes „Iron Dome“ bei der Stadt Ashdod installiert.
Die beiden bereits bestehenden Batterien haben in den letzten beiden Wochen erfolgreich mehr als 20 Grad-Raketen aus dem Gaza-Streifen abgefangen.

Ynet, 31.08./01.09.11, Haaretz, 31.08.11, Newsletter der Botschaft des Staates Israel