Leben in zwei Welten

Buch- & Hörbuchpräsentation: „Leben in zwei Welten. Tagebücher eines jüdischen Paares  in Deutschland und im  Exil“ von Else Behrend-Rosenfeld und Siegfried Rosenfeld…

Else Behrend-Rosenfelds Aufzeichnungen und Briefe aus den Jahren 1933 bis 1944 und Siegfried Rosenfelds Tagebuchaufzeichnungen aus dem englischen Exil  erzählen das bewegende Schicksal einer Münchner jüdischen Familie im Nationalsozialismus.

Siegfried Rosenfeld konnte in letzter Minute nach England emigrieren, Else erhielt kein Visum. Er lebte im harten Exilalltag und blickte von außen auf die Vorgänge in Deutschland; Else hingegen half bis zuletzt und unermüdlich als Wirtschaftsleiterin im Internierungslager Berg am Laim ihren jüdischen Leidensgenossen. 1944 gelang ihr, nach zwei Jahren Leben im Untergrund in Berlin und Freiburg,  die Flucht zu Fuß über die Grenze in die Schweiz.

Tagebuchaufzeichnungen, Briefe, bisher unbekannte Originalbeiträge der BBC, persönliche Dokumente und Berichte aus dem Nachlass, bilden die Basis für dieses Buch- und Hörbuchkompendium, das soeben im Volk Verlag erschienen ist und erstmals im Jüdischen Gemeindezentrum der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Montag, 30. Mai 2011, 19.30 Uhr                                                                

Begrüßung: Dr. h.c. Charlotte Knobloch (Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern)
Vorstellung des Buches über das  Ehepaar Rosenfeld durch die Herausgeber Prof. Dr. Marita Krauss und Erich Kasberger
Hanna Cooper, Tochter der Rosenfelds (Birmingham) im Gespräch und Erinnerungsaustausch mit Charlotte Knobloch, die als kleines Mädchen im nationalsozialistischen München aufwuchs
Karin Anselm und Stefan Merki (Lesung: Innenwelten – aus Briefen und Tagebüchern)
und Klaus Kämper am Cello

Eintritt 5,- Euro, ermäßigt 3,- Euro, inklusive Umtrunk
Karten unter Tel. (089) 20 24 00-491, karten@ikg-m.de und an der Abendkasse

[Buch bestellen] [Hörbuch bestellen]

Veranstalter

Kulturzentrum der Israelit. Kultusgemeinde, „Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V. /regionale Arbeitsgruppe München“, Bayerischer Rundfunk-Bayern 2, Volk Verlag München