Eigener Fernsehsender für Israels Araber

Israelische Araber erhalten ihren ersten eigenen Fernsehsender. In etwa drei Monaten soll „Hala TV“ auf Sendung gehen, das kündigte das israelische Kommunikationsministerium an…

Von D. Nowak, inn v. 11.05.2011

Das Ministerium hatte „Hala TV“ vor Kurzem als erstem unabhängigen arabischen Sender in Israel die Sendelizenz erteilt. Dschafar Farah vom „Mossawa Center“, einer Interessenvertretung für arabische Israelis, begrüßte die Entscheidung. Der Sender sei wichtig für die Meinungsfreiheit, den Zugang zu Informationen und die Schaffung einer demokratischen Plattform. Zudem würden dadurch Arbeitsplätze für arabische Medienschaffende zur Verfügung gestellt, die bisher im Westjordanland oder im Ausland nach Arbeit suchen mussten.

Laut der Tageszeitung „Jerusalem Post“ gehören den Investoren von „Hala TV“ arabische und jüdische Mitglieder von Menschenrechtsgruppen und Kommunikationsfirmen sowie Vertreter aus dem Sozialwesen und Bildungsbereich an.

Für die in Israel lebenden Araber strahlt das staatliche Fernsehen mehrere Stunden täglich ein arabischsprachiges Programm aus. Zudem können arabische Fernsehsender wie „Al-Dschasira“ empfangen werden.

Ein Kommentar zu “Eigener Fernsehsender für Israels Araber

  1. Das hört sich gefährlich an für Israel. Warum muss man sowas erlauben. Da steckt eine linke Gruppe dahinter, die von ausländlischen Feinden des Staates finanziert wird. New Israel Fund und solche um Beilin und Avnery.
    AM YISRAEL CHAY!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.