Zusammenarbeit verbessern: Netanyahu trifft kroatische Ministerpräsidentin

Die kroatische Ministerpräsidentin Jadranka Kosor hat diese Woche Israel besucht. Bei ihrem zweitägigen Aufenthalt traf sie zu Gesprächen mit Israels Ministerpräsidenten Binyamin Netanyahu, Israels Außenminister Avigdor Lieberman, Arbeitsminister Shalom Simhon und der Oppositionsführerin Tzipi Livni zusammen…

In einer gemeinsamen Stellungnahme mit Netanyahu äußerten beide ihre Zufriedenheit über die guten bilateralen Beziehungen und betonten zugleich, dass noch Potenzial für eine intensivere Zusammenarbeit bestehe, besonders in den Bereichen Wirtschaft und Tourismus. Um den Grundstein dafür zu legen, traf die Ministerpräsidentin bei ihrem Besuch auch mit Vertretern der israelischen Wirtschaft zusammen. Bei dem Treffen wurden unter anderem Projekte besprochen, die für israelische Investoren von Interesse sein könnten.

Netanyahu besprach mit seinem Gast die aktuellen Entwicklungen in Südosteuropa und im Nahen Osten. Dabei gratulierte er Ministerpräsidentin Kosor zu den Fortschritten beim angestrebten EU-Beitritt; er hoffe darauf, dass Kroatien bald der 28. EU-Mitgliedsstaat sein wird. Kosor betonte im Gegenzug ihr Interesse an den Bemühungen zur Wiederaufnahme der Friedensgespräche Israels mit den Palästinensern. Kroatien unterstütze die Zwei-Staaten-Lösung und Israels Recht, in Frieden und Sicherheit zu leben, unterstrich Kosor. Eine Entwicklung der arabischen Welt hin zu Demokratie und Stabilität sei dafür notwendig, waren sich Kosor und Netanyahu einig.

Um die wirtschaftliche Zusammenarbeit zu verbessern, beschlossen Netanyahu und Kosor die Gründung einer gemeinsamen Kommission zur Förderung bilateraler Handelsbeziehungen. Und auch in Sicherheitsfragen wollen Israel und Kroatien in Zukunft enger zusammenarbeiten: ein regelmäßiger Sicherheits- und Verteidigungsdialog und umfassende Zusammenarbeit des Militärs in Bereichen der Forschung, Ausbildung und Modernisierung soll die bilateralen Beziehungen stärken.

Die gemeinsame Stellungnahme im Original. Außenministerium Israels.

Ein Kommentar zu “Zusammenarbeit verbessern: Netanyahu trifft kroatische Ministerpräsidentin

  1. Kroatien ist sicher ein fairer Partner, und das brauchen beide Staaten Fairness und Freundschaft. Wäre interessant eine ehrliche Partnerschaft von Kroatien und Israel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.