- haGalil - http://www.hagalil.com -

Generalstab der Armee: Peres verabschiedet Ashkenazi

Israels Präsident Shimon Peres hat am Montag in seiner Residenz eine Zeremonie zur Verabschiedung des Generalstabschefs der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL), Gabi Ashkenazi, veranstaltet, dessen Amtszeit in der nächsten Woche endet…

„Ich hatte das Privileg, alle 18 Generalstabschefs, die Ihnen vorangingen, kennenzulernen. Ich habe viel Zeit dafür gebraucht, aber jetzt kann ich – anders als die Jüngeren – einen wirklichen Vergleich zwischen allen ziehen. Ihr Beitrag für die Sicherheit Israel ist einzigartig, ausgezeichnet und glanzvoll gewesen. Sie waren einer der besten Generalstabschefs, die Israel je gehabt hat, und dieses Mal salutiere ich vor Ihnen“, sagte Peres in seiner Rede.

Der Präsident fügte hinzu, er habe keinen Zweifel gehabt, dass Ashkenazi eines Tages Generalstabschef werden würde: „Ich sah einen mutigen, aber bedachtsamen Mann. Der ganze Zauber der Golani-Brigade ruhte auf seinen Schultern.“

Ashkenazi dankte Peres für seine Unterstützung während seiner gesamten Amtszeit und für die ihm bei der Zeremonie erwiesene Ehre. Was den gegenwärtigen Zustand der Armee angeht, bemerkte er: „Ich betrachte sie heute von der Seite, und ich lasse eine starke Armee zurück, die sich auf die beste Technologie und menschliche Pracht stützt; eine Armee, die die Fähigkeit hat, Kriege vom Land fernzuhalten und – sofern sie ausbrechen – zu gewinnen.“

„Wir alle verstehen“, so Ashkenazi weiter, „dass ZAHAL nicht irgendeinem Einzelnen, sondern uns allen gehört. Ich beende meine Amtszeit mit Befriedigung und Stolz und fühle mich privilegiert in dem Wissen, dass das Kommando von ZAHAL in guten Händen liegt.“

Mitteilung: Israelische Verteidigungsstreitkräfte, 07.02.11, Israelische Botschaft