- haGalil - http://www.hagalil.com -

Klagemauer in Facebook

Das weltweite Gesellschaftsnetz im Internet, Facebook, hat einen neuen Teilnehmer: die Klagemauer in Jerusalem…

Von Ulrich W. Sahm, Jerusalem, 21. Dezember 2010

Wie die Zeitung Jedijot Achronot berichtet, hat die Gruppe „Junge Menschen für Israel“ am Dienstag die neue Facebook-Seite eingeweiht:  http://www.facebook.com/pages/Kotel/22474459945 

Der Service soll kostenlos sein. Freiwillige, ausgestattet mit einer Digitalkamera und einem Ipad-Computer, wollen die Besucher mit der Klagemauer im Hintergrund fotografieren und die Bilder direkt ins Internet hoch laden. Für diesen Zweck soll in der Gegend der Klagemauer eine Wlan Funkstelle eingerichtet werden.

Die Erinnerungsbilder sollen bei Facebook veröffentlicht werden. Geplant sind weitere Standpunkte an anderen touristisch interessanten Stellen in Jerusalem, etwa auf dem Ölberg, in der Davidsstadt, auf dem Skopusberg und in der Altstadt. Weiter heißt es in dem Bericht, dass dieser Dienst vor allem an jüdischen Feiertagen angeboten werden soll.

© Ulrich W. Sahm / haGalil.com