- haGalil - http://www.hagalil.com -

100 Millionen Euro: Palästinenser-Gebiete erhalten erste EU-Gelder für 2011

Die Europäische Kommission wird bereits jetzt ein erstes Hilfspaket in Höhe von 100 Millionen Euro für die Palästinensergebiete bereitstellen…

Mit der heutigen Entscheidung will die Kommission ihre Unterstützung der palästinensischen Bevölkerung auch in 2011 bekräftigen. „Diese Entscheidung ist ein Zeichen des starken politischen und politischen Engagements der Europäischen Union für die Palästinenser-Behörden und Premierminister Salam Fayyad. Ein Palästinenser-Staat ist entscheidend für eine friedliche, funktionierende und dauerhafte Lösung des Konflikts“, betonte die Vizepräsidentin der Kommission und Hohe Vertreterin für Außen- und Sicherheitspolitik Catherine Ashton.

Die Hilfsleistungen sind Teil des für 2011 vorgesehen Finanzpakets, mit dem die Infrastruktur in den besetzten Gebieten ausgebaut werden soll.
Insgesamt flossen bisher 677 Millionen Euro an Direkthilfen in die besetzten Gebiete. Mit dem Geld werden insbesondere öffentliche Behörden, Gehaltszahlungen für medizinisches Personal und anderes für die Infrastruktur wichtige Institutionen unterstützt.

Die vollständige Pressemitteilung auf Englisch finden Sie hier.

Mehr Information zu dem Thema gibt hier.

eu / 22.12.2010