- haGalil - http://www.hagalil.com -

Streik legt Flugverkehr auf Ben-Gurion Flughafen lahm

Die Angestellten des Ben-Gurion-Flughafens in Tel Aviv sind am Montag in den Streik getreten. Zuvor waren Tarifverhandlungen um die Rentenversicherung der Mitarbeiter gescheitert. Allein am heutigen Tag sind über 29.000 Passagiere von dem Streik betroffen…

Von D. Nowak, in v. 13.09.2010

Laut Angaben der Tageszeitung „Ha´aretz“ wurden alle Fluggesellschaften über den Streik informiert, die den Ben-Gurion-Flughafen anfliegen. Flüge, die bereits unterwegs waren, erhielten dem Bericht zufolge zwar noch die Landeerlaubnis, allerdings können die Reisenden nicht an ihr Gepäck gelangen.

Davon betroffen waren unter anderem Hunderte „Bratzlaver Chassidim“, fromme Juden, die von einer Pilgerreise aus dem ukrainischen Uman zurückkehrten. Als sie ihr Gepäck nicht erhielten, begannen sie, in der Flughafenhalle zu schreien und zu singen. Einige von ihnen tanzten auf dem stillgelegten Gepäckförderband. Dieses wurde dadurch beschädigt. Die herbeigerufene Polizei nahm jedoch niemanden fest.

Von Seiten der Flughafenbehörde hieß es: „Das Verkehrsministerium, das Finanzministerium, Flughafenvertreter und die Gewerkschaft werden daran arbeiten, eine Lösung für die Rentenforderung der Mitarbeiter zu finden“. Der Streit um die Rentenversicherung dauert bereits seit zwei Jahren an.