- haGalil - http://www.hagalil.com -

Wiederaufnahme der Ermittlungen zum Oktoberfest-Attentat 1980 gefordert

Seit Kurzem gibt es in München eine Initiative für einen offenen Brief an die Bundesjustizministerin, in dem sie ersucht wird, eine Wiederaufnahme der Ermittlungen zum Oktoberfest-Attentat 1980 zu veranlassen…

Die Forderung nach einer Wiederaufnahme der Ermittlungen besteht schon lange, im Jahr des 30. Jahrestags sollte sie endlich gehört werden. Da das Justizministerium die der Bundesanwaltschaft vorgesetzte Behörde ist, kann die Ministerin aufgrund ihrer Weisungsbefugnis die Generalbundesanwältin mit der Wiederaufnahme der Ermittlungen beauftragen. Es ist an der Zeit, dass die Öffentlichkeit und die Opfer sowie deren Angehörige die Wahrheit erfahren.

Die Idee zu einem offenen Brief an die Justizministerin entstand im privaten Kreis; es handelt sich also um eine private Initiative, die aber inzwischen von Politikern und Gewerkschaftern, auch einigen Autoren und Künstlern unterstützt wird. Es sind bisher ca. 650 Unterschriften gesammelt worden (Stand 28.09.2010). Wenn eine geügend hohe Zahl an Unterschriften erreicht ist, sollen diese an die Bundesjustizministerin übergeben werden.

Wenn auch Sie diese Aktion unterstützen wollen, füllen Sie den Brief, den wir hier als pdf zur Verfügung stellen, aus und senden ihn an die Kontaktadresse im Briefkopf unten.

Offener Brief als PDF

Kontakt: Bernhard Schindlbeck, SchindlbeckB(at)gmx.de

Strategie der Spannung?
Der schwerste Terroranschlag in der Bundesrepublik

Ein Freitagabend, der 26. September 1980. Es ist kurz nach 22 Uhr, in wenigen Minuten schließen die Bierzelte auf dem Münchner Oktoberfest. Das Riesenrad dreht seine letzten Runden…

26.September 1980 – 22. 19 Uhr:
Die falsche Zeit, der falsche Ort
Wenn sie nur etwas schneller gegangen wären. Oder etwas langsamer. Oder wenn sie einen anderen Weg gewählt hätten. Gar keine große Abweichung, nur ein paar Meter abseits der Route, die sie am 26.September 1980 genommen hatten. Wie anders wäre ihr Leben verlaufen…