- haGalil - http://www.hagalil.com -

Ariel Scharon: Seit vier Jahren im Koma

Israels früherer Premierminister Ariel Scharon liegt nun bereits seit vier Jahren im Koma – in der Nacht zum 5. Januar 2006 hatte er einen Schlaganfall erlitten. Obwohl aus medizinischer Sicht nur wenige Chancen bestehen, hoffen Angehörige, Freunde und Kollegen weiter darauf, dass der Politiker das Bewusstsein wiedererlangt…

Von D. Nowak, inn v. 04.01.2010

Wie Ra´anan Gissin, ein Freund und früherer Sprecher des Ex-Premiers, gegenüber Journalisten sagte, sei Scharon nicht mit einem Atemgerät verbunden. Lediglich nachts benötige er gelegentlich eine Sauerstoffmaske. „Es gibt immer noch keine physiologische Veränderung. Sein Körper funktioniert, aber er hat immer noch nicht das Bewusstsein wiedererlangt“, so Gissin. Er sowie die Angehörigen und viele ehemalige Mitarbeiter Scharons, hoffen jedoch weiter und besuchen den mittlerweile 81-Jährigen regelmäßig, heißt es laut der Tageszeitung „Ha´aretz“.

Der im Ausland oft als Hardliner und „Bulldozer“ verschrieene Scharon hatte im Sommer 2005 einseitig die Räumung der israelischen Siedlungen im Gazastreifen angeordnet. Er regierte Israel von 2001 bis zum abrupten Ende seiner Karriere im Januar 2006. Sein Nachfolger wurde Ehud Olmert.