- haGalil - http://www.hagalil.com -

Yasmin Levy: Sentir

Pünktlich zum Neujahrsfest 5770 erschien im Vertrieb der Harmonia Mundi die neueste und vierte CD von Yasmin Levy. Ende September beginnt auch eine kurze Konzertfolge in Deutschland: Am 30. September 2009 in der Kölner Philharmonie und am 4. Oktober in der Frankfurter Brotfabrik. Und wieder am 10. März 2010 beim Internationalen Klezmer Festival in Fürth…

Von der „Traurigkeit der Seele und der Leidenschaft des Lebens“ schrieb die Jazzthetik. Sie selbst sprach von der Spannung zwischen der klassischen und in Reinheit erhabenen Form sefardischer Gesangskunst und der heissen Herzlichkeit des Flamenco: „Es  gibt eine sehr traditionelle Art, Ladino zu singen. Ich habe es gelernt… Ich habe Frauen beim Singen zugehört und fand es wunderschön, aber die Leidenschaft fehlte. Flamenco ist Leidenschaft pur“, sagte sie in einem Interview mit der Financial Times.

In jedem der Lieder auf „Sentir“ („Fühlen“) ist die Spannung zwischen diesen Polen zu spüren, doch hören wir, was Yasmin Levy selbst über die Lieder sagt:

Mi Korasón


Ein alter Ladino-Song, der eine besonders schöne und einzigartige Melodie hat. Dank des tollen, leichten und vom kubanischen Jazz beeinflussten Arrangements wurde daraus jener Song, der den Geist meines Albums vorstellt, auf das ich so stolz bin.

Mi korasón
debasho la tu ventana
Teno de dolor
enbuelto en las flamas

Yo ya me kansi de tanto
sonar guitarra
Yo no alkansi a ver
tu linda kara

Music & Lyrics: Traditional Ladino

Mon coeur sous ta fenêtre
Englouti dans les flammes plein de douleur

Je suis las de jouer de la guitare
Je n’ai pas réussi à voir ton joli visage

El Amor Contigo

Dieser Song wurde in Frankreich geboren – und zwar aufgrund eines Erlebnisses, das ich während eines Interviews mit einem Journalisten hatte. Ich muss dazu sagen, dass Javier der einzige war, der an den Song geglaubt hat, und ich bin sehr dankbar für das, was er mit dem Song erschaffen hat. Ich hoffe, dass andere Menschen ihn genauso lieben, wie ich es tue.

El amor contigo es dificil
Es casi imposible
Tu eres de todas
Y realmente de nadie
Si pudiera yo vivir
De nuevo esta vida
Sin sufrir por amarte
Preferiria morir
Nunca pedi que tu me ames
Que me descuvras tus secretos
Que me esperes impaciente
Que me deses por las noches
Que me seques lagrimas
Que me hagas reir
Solo pedi poder amarte
Music & Lyrics: Yasmin Levy

T’aimer est difficile
C’est quasiment impossible
Tu appartiens ä tout le monde
Et en realite ä personne
Si je pouvais vivre
Ma vie ä nouveau
Sans souffrir de t’aimer
Je prefererais mourir
Je ne t’ai jamais demande de m’aimer
de me révéler tes secrets
de m’attendre impatiemment
de me desirer la nuit
de sécher mes larmes
de me faire rire
Je demandais juste de t’aimer

Nos Llego El Final

Als ich den Song zum ersten Mal hörte – von Javier geschrieben – verliebte ich mich sofort in ihn und ich konnte schon hören, wie ich ihn singe. Er bringt mich zurück zur Welt des Flamencos, die ich so sehr liebe.

Londje de Mi

Ich lernte dieses Lied, genauso wie mein gesamtes Ladino-Repertoire, in der Küche meiner Mutter, während ich ihr im Haushalt half. Londje beweist ein weiteres Mal, dass man einen sehr alten Song nehmen kann und ihn der modernen Welt mit einem jungen, romantischen Gefühl präsentieren kann. Ich sehe es als meine Pflicht an, jungen Leuten auf der ganzen Welt diese Lieder zu zeigen, weil sie traurigerweise das Einzige sind, was von dieser wunderschönen Tradition in 50 Jahren übrig sein wird.

Hallelujah


Als ich dieses wunderbare Lied zum ersten Mal hörte, habe ich verstanden, dass es einer komplett anderen musikalischen Welt entspringt. Ich musste überlegen, wie ich das Lied in meinen eigenen Stil einfügen konnte. Am Ende musste ich einfach nur mein Herz öffnen, und als ich das tat, öffnete sich mir eine ganz neue Welt.

Una Pastora

Das ist einer der schönsten Songs, die mein Vater jemals aufgenommen hat. Es war unglaublich aufregend, sich vorzustellten, mit meinem Dad zu singen, aber gleichzeitig war es auch sehr beängstigend. Er starb, als ich ein Jahr alt war. Sein Gesang ist etwas Heiliges für mich, und ich hatte Angst davor, das anzupacken. Ich habe mich auch lange gefragt, ob er wohl glücklich darüber wäre, dass ich das mache. Bis ich realisiert habe, dass ich nur meine eigenen Ängste überwinden musste.

Triste Vals

Ich habe mich in diese Komposition verliebt, sie stammt von meinem Bruder Yuval. Mein ganzes Leben lang hatte ich so viele Freundinnen, die älter waren als ich, und die ihre schwierigen Lebensgeschichten mit mir teilten. Dieser Song ist die Geschichte einiger dieser Frauen, aber auch die Geschichte von vielen Frauen auf dieser Welt.

Jaco

Meine Wesensart bringt mich immer zu den traurigsten Songs, aber ich sehe es als meine Pflicht an, auch die glücklichen und lustigen Seiten der sephardischen Tradition zu zeigen. Jaco ist ein hervorragendes Beispiel dafür.

La Hija de Juan Simon

Antonio Molina ist mein Guru. Ich lernte seine Musik kennen, als ich 17 Jahre alt war. Seitdem habe ich mir geschworen, dass ich eines Tages ein ganzes Album mit seinen Songs aufnehmen würde. Das ist gar nicht so einfach wenn man einen Sänger so schätzt und verehrt, wie ich ihn. Meine Mutter und Javier haben mir das Selbstbewusstsein gegeben, diesen wunderschönen Song aufzunehmen. Meiner Meinung nach ist er der am schwierigsten zu singende Song auf dem Album, aber ich bin glücklich, meinem Traum einen kleinen Schritt näher gekommen zu sein.

Porque

Ich wollte einen Song schreiben, der wie ein Weckruf ist. Ein Song, der uns alle ermutigt, über uns selbst zu reflektieren und darüber, wie wir mit anderen Menschen umgehen; ein Song, der uns daran erinnert, dass wir versuchen sollten, bessere Menschen zu sein, und gegenseitig zu helfen, Gutes in die Welt zu bringen und anderen nicht weh zu tun oder Schmerzen zuzufügen. Viele Jahre lang habe ich davon geträumt, mit Eleni Vitaly zu singen, eine bezaubernde Sängerin, die meinen eigenen Gesang stark beeinflusst hat. Ich bin sehr glücklich, in ihr eine Verbündete im Geiste gefunden zu haben.

Alfonsito

Ein sehr schöner, aufregender Song – ich habe ihn gehört, wie zwei türkische Ladino-Sänger ihn performt haben. Sie haben so wunderbar gesungen, dass ich einfach wusste, ich muss ihn in mein Repertoire aufnehmen. Von Javier habe ich erfahren, dass dieser Ladino-Song auch ein spanisches Kinderlied ist, mit dem viele Menschen in Spanien aufgewachsen sind.

Yigdal

Ich bin mit jüdischen liturgischen Liedern meiner Eltern aufgewachsen, und als jemand, der an Gott glaubt, beende ich alle meine Alben mit einem Gebet. Das ist meine Tradition – und meine Art, Gott für all das Gute zu danken, das er mir hat zuteil werden lassen.

CD bestellen?

Yasmin Levy im Web:

„La Alegria“ („Die Freude“)
Text & Music: Yasmin Levy

Ich trinke und trinke und trinke – um Dich zu vergessen.
Ich schlafe und schlafe und schlafe – um nicht denken zu müssen.
Verfuchte Welt, in der ich lebe um zu bezahlen für das Vergehen Dich zu lieben.
Ich verlasse Dich, meine Liebe, für immer – doch vergiss nicht, dass ich nur für Dich bin.
Und ich gebe Dir das Lied meines Lebens – geschenkt – für immer… bis ich sterbe.