- haGalil - http://www.hagalil.com -

Die Paradoxien des modernen Antisemitismus

Von der Kontinuität eines Ressentiments in der Diskontinuität der Ereignisse. Theoretische Skizzen anhand antisemitischer Emails an das jüdische Internetportal haGalil.com…

Von Niklas Barth

Teil 1: Des Dämonen neue Kleider – oder: eine alte Kontroverse und neue Fragen

Teil 2: Europäische Normalität 2009?

Teil 3: Die Konstruktion der antisemitischen Wirklichkeit – oder: die Bilder vom „Juden“

Teil 4: Der metaphysische Feind – oder: die topoi des modernen Antisemitismus

Teil 5: Die Personifikation des Abstrakten – oder: die Frage nach dem Ursprung der Bilder

Teil 6: Es gibt keine Antisemiten mehr – oder: deutscher Somnambulismus

Teil 7: Der autoritäre Revisionist – oder: was interessiert mich mein Geschwätz von gestern

Teil 8: Der lustvoll-aggressive Konstruktivist – oder: das performative Spiel nach Auschwitz

Teil 9: Felix Culpa – oder: wie Israel zum Juden unter den Staaten wird

Literatur:

Adorno, Th. W.: Erziehung zur Mündigkeit. Suhrkamp. Frankfurt am Main. 1973.
Adorno, Th. W.: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. Fischer Taschenbuch
Verlag. 2006.
Adorno, Th. W., Brunswik, Levinson, Sanford: The Authoritarian Personality. Harper und
Brothers, New York 1950.
Theodor W. Adorno: Negative Dialektik. Suhrkamp. Frankfurt am Main. 2000.
Améry, J.: Jenseits von Schuld und Sühne. Bewältigungsversuche eine Überwältigten.
Stuttgart. 1977.
Améry, J.: Der ehrbare Antisemitismus. In ders.: Widersprüche. Stuttgart. 1975.
Arendt, H.: Macht und Gewalt. Piper, TB; München, Zürich. 2003.
Arendt, H.: Zur Person. Günter Gauss im Gespräch mit Hannah Arendt. 28.10.1964.
Barthes, R.: Mythen des Alltags. Suhrkamp. Frankfurt a. Main. 1967.
Bauman, Z.: Moderne und Ambivalenz. Das Ende der Eindeutigkeit. Junius. Hamburg.
2000.
Bauman, Z.: Dialektik der Ordnung. Die Moderne und der Holocaust. Europäische
Verlagsanstalt. Hamburg. 1992.
Benjamin, W.: Gesammelte Schriften. Band II. Suhrkamp. Frankfurt am Main. 2004.
Benz, W: Was ist Antisemtismus. C.H. Beck. München. 2004.
Benz, W.: Die Protokolle der Weisen von Zion. Die Legende von der jüdischen
Weltverschwörung. C.H. Beck. München. 2007.
Brenner, M.: Kleine jüdische Geschichte. Verlag C.H. Beck. München. 2008.
Broder, H.: Der ewige Antisemit. Über Sinn und Funktion eines beständigen Gefühls.
Berliner Taschenbuch Verlag. Berlin. 2005.
Claussen, D.: Vom Judenhass zum Antisemitismus. Materialien einer verlängerten
Geschichte. (Hrsg.), Darmstadt: Luchterhand, 1987.
Claussen, D.: Grenzen der Aufklärung. Die gesellschaftliche Genese des modernen
Antisemitismus. Fischer. Frankfurt am Main. 1994.
Deleuze, G.: Foucault. Suhrkamp. Frankfurt. 1992.
Diner, D.: (Hrsg.): Zivilisationsbruch. Denken nach Auschwitz. Fischer. Frankfurt am
Main. 1988.
Diner, D.: Der Sarkophag zeigt Risse. Über Israel, Palästina und die Frage eines neuen
Antisemitismus. In: Rabinovici, D., Speck, U., Sznaider, N.: Neuer Antisemitismus, Eine
globale Debatte. Suhrkamp. Frankfurt. 2004.
Fassbinder, R., W.: Der Müll, die Stadt und der Tod / Nur eine Scheibe Brot. Zwei Stücke.
Frankfurt a.M. 1998.
Finkelstein, N.: Die Holocaustindustrie. Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird. Piper,
München 2001.
Foucault, M.: Die Ordnung der Dinge. Suhrkamp. Frankfurt am Main. 1973.
Foucault, M.: Die Ordnung des Diskurses. Frankfurt am Main. Fischer Taschenbuch
Verlag. 1987.
Foucault, M.: Was ist Aufklärung. In: Dits et Ecrits. Schriften in vier Bänden. Band IV.
Frankfurt am Main. Suhrkamp. 2003.
Freud, S.: Das Ich und das Es: Metapsychologische Schriften. Fischer TB. Frankfurt.1992.
Frindte, W.: Vom Judenhass zum Antisemitismus — die Geschichte einer Inszenierung. VS
Verlag. 2006
Goldhagen, D.: Hitler’s Willing Executioners: Ordinary Germans and the Holocaust.
Vintage. 1997.
Goldhagen, D.: Die Globalisierung des Antisemitismus. In: Rabinovici, D., Speck, U.,
Sznaider, N.: Neuer Antisemitismus, Eine globale Debatte. Suhrkamp. Frankfurt. 2004.
Haury, T.: Zur Logik des bundesdeutschen Antizionismus. In: Poliakov: Von Antizionismus
zum Antisemitismus. Freiburg. 1992.
Herzl, Th.: Der Judenstaat. Versuch einer modernen Lösung der Judenfrage. Augsburg.
1986.
Holz, K.: Nationaler Antisemitismus. Wissenssoziologie einer Weltanschauung. Hamburg:
Hamburger Edition. 2001.
Initiative Sozialistisches Forum: Furchtbare Antisemiten, ehrbare Antizionisten.Über Israel
und die linksdeutsche Ideologie. Ca ira. Freiburg. 2002.
Jacob, G.: Israel ist unser Unglück. Konkret. Ausgabe Nr.08/2002.
Koenen, G: Mythen des 20. Jahrhunderts. In: Rabinovici, D., Speck, U., Sznaider, N.: Neuer
Antisemitismus, Eine globale Debatte. Suhrkamp. Frankfurt. 2004.
Keller, Hirseland, Schneider: Handbuch Sozialwissenschaftliche Diskursanalyse 1:
Theorien und Methoden: BD I. VS Verlagsanstalt. 2006.
Klug, B.: The collective Jew. Israel and the new anti-Semitism. In: Von Braun, Ch., Ziege,
E.-M.: Das bewegliche Vorurteil. Aspekte des internationalen Antisemitismus. Könighausen
und Neumann. Würzburg. 2004.
Küntzel, M.: Djihad und Judenhass. Über den neuen antijüdischen Krieg. Ca ira. Freiburg.
2003.
Küntzel, M.: Islamischer Antisemitismus und deutsche Politik. Freiburg. 2008.
Lacan, J.: Seminar XI. Die vier Grundbegriffe der Psychoanalyse . Quadriga Verlag. Berlin.
1984.
Laclau, E.: Why do Empty Signifiers Matter to Politics. In: Weeks, J.: (Hrsg.): The Lesser
Evil and the Greater Good. Rivers Oram Press. London. 1994.
Laclau,E., Mouffe,C.: Hegemonie und radikale Demokratie. Zur Dekonstruktion der
Marxismus. Wien. Passagen. 1995.
Lindner, M.: Sem und Antisem. Sekundärer Antisemitismus als Zeichen- und Sprachspiel in
der Neuen Medien-Kultur. In: Gustav Frank, Wolfgang Lukas (Hg.), Norm – Grenze –
Abweichung. Kultursemiotische Studien zu Literatur, Medien und Wirtschaft. Michael
Titzmann zum 60. Geburtstag. Karl Stutz. Passau. 2004.
Lozowick, Y.: Israels Existenzkampf. Eine moralische Verteidigung seiner Kriege. Konkret
Literatur Verlag. Hamburg. 2006.
Marx, K: Das Kapital. Bd. I. Dietz Verlag. Berlin. 1975.
Markovitz, A., S.: European Anti-Americanism and Anti-Semitism.Similarities and
Differences. In: Post_Holocaust ans Anti-Semitism. 2003.
Mitscherlich, A. u. M.: Die Unfähigkeit zu trauern. Grundlagen kollektiven
Verhaltens.Piper. 2007.
Nassehi, A.: Geschlossenheit und Offenheit. Studien zur Theorie der modernen Gesellschaft.
Suhrkamp. Frankfurt a. Main. 2003.
Nonhoff, O.: Diskurs – radikale Demokratie – Hegemonie. Zum politischen Denken von
Ernesto Laclau und Chantal Mouffe. transcript Verlag. Bielefeld. 2005.
Nonhoff, O.: Politischer Diskurs und Hegemonie. Das Projekt „Soziale Marktwirtschaft“.
Transcript Verlag. Bielefeld.2006.
Pecheux, M.: Language, semantics and ideology. Stating the obvious. London. 1982
Postone, M.: Deutschland, die Linke und der Holocaust. Politische Intervantionen. Ca ira.
Freiburg. 2005.
Rabinovici, D., Speck, U., Sznaider, N.: Neuer Antisemitismus, Eine globale Debatte.
Suhrkamp. Frankfurt. 2004.
Rathgeb, E.: Deutschland kontrovers. Debatten 1945 bis 2005. Carl Hasner Verlag.
München. 2005.
Rensmann, L.: Demokratie und Judenbild. Antisemitismus in der politischen Kultur der
Bundesrepublik Deutschland. VS Verlag. 2004.
Rensmann, L.: Kritische Theorie über den Antisemitismus. Studien zur Struktur,
Erklärungspotential und Aktualität. Argmument Verlag. 1998.
Rommelspacher, B.: Schuldlos schuldig? Wie sich junge Frauen mit Antisemitismus
auseinandersetzen. Konkret Literatur Verlag, Hamburg. 1995.
Schwaabe, C.: Die deutsche Modernitätskrise. München. 2005.
Simmel, G.: Der Gast, der bleibt. Dimensionen von Georg Simmels Analyse des Fremden.
Campus Verlag. Frankfurt. 1992.
Spencer-Brown, G.: Laws of Form. Bohmeier. Leipzig. 2004.
Sznaider, N.: Gedächtnisraum Europa. Die Vision des europäischen Kosmopolitismus. Eine
jüdische Perspektive. Transcript Verlag. Bielefeld. 2008.
Sartre, J.P.: Betrachtungen zur Judenfrage. 1946.
Schirrmacher, Frank (Hrsg.) Die Walser-Bubis-Debatte. Eine Dokumentation.
Darin:Walser, Martin: Erfahrungen beim Verfassen einer Sonntagsrede
(11.10.1998), in: : Frankfurt am Main 1999.
Stäheli, U.: Die Kontingenz des Globalen Populären. In: Soziale Systeme. 6. 2000.
Lévi-Strauss, C.: Das wilde Denken. 1962. Deutsche Ausgabe: Suhrkamp, Frankfurt am
Main. 1968.
Tanguieff, P.-A.: La nouvelle judéophobie. Paris. 2002.
Von Braun, Ch., Ziege, E.-M.: Das bewegliche Vorurteil. Aspekte des internationalen
Antisemitismus. Könighausen und Neumann. Würzburg. 2004.