Umfrage: Russische Einwanderer wollen bleiben

62% der Einwanderer aus den GUS-Staaten sind davon überzeugt, dass die israelische Kultur der russischen Kultur unterlegen ist. 20 Jahre nachdem sich die Tore der UdSSR geöffnet haben, zeigt eine neue Umfrage, dass 64% von ihnen es vorziehen, in Israel zu leben…

Die kostenlose Tageszeitung „Israel haJom“ und das Meinungsforschungsinstitut „Gall chadasch“ befragten Einwanderer aus der GUS.

62% der Einwanderer aus den GUS-Staaten: Die israelische Kultur ist minderwertig;
dennoch: 64% ziehen es vor, in Israel zu leben

Die veröffentlichten Fragen und Ergebnisse:

Im Vergleich zur israelischen Kultur, sind Sie der Meinung, dass die russische Kultur höher, minderwertiger oder gleichwertig ist?

  • Die russische ist höher 62%
  • Die russische ist minderwertiger 6%
  • Beide sind gleich 13%
  • Weiß nicht 19%

Wäre die Sache von Ihnen abhängig, wo würden Sie leben wollen – in Israel oder in einem anderen Land?

  • Israel 64%
  • Westeuropa 15%
  • USA 8%
  • Russland 5%
  • Weiß nicht 8%

Leiden Ihrer Meinung nach die Einwanderer aus den GUS-Staaten in Israel unter Diskriminierung?

  • Ja 57%
  • Nein 34%
  • Weiß nicht 9%

Von welcher Kultur würden Sie Ihre Kinder lieber beeinflusst sehen – der russischen oder der israelischen?

  • Der russischen 43%
  • Der israelischen 18%
  • Von beiden in gleichem Maße 29%
  • Weiß nicht 10%

Sind Sie Feindseligkeit Ihnen gegenüber begegnet, die sie damit in Zusammenhang bringen, dass Sie russisch sprechen?

  • Ja – 41%
  • Nein – 59%