- haGalil - http://www.hagalil.com -

Neue Regierung vereidigt – Größtes Kabinett der Geschichte

Israels 32. Regierung unter Premierminister Benjamin („Bibi“) Netanjahu ist am Dienstag vereidigt worden. Das Kabinett ist mit 30 Mitgliedern das bislang größte in der Geschichte des Staates Israel. Die Koalition besteht aus sechs Parteien…

Von den Abgeordneten stimmten 69 für die vorgeschlagene Verteilung der Ministerposten. 45 Knesset-Mitglieder lehnten sie ab. Zudem enthielten sich 5 Vertreter der Arbeitspartei (Avoda), die sich der neuen Regierung angeschlossen hat. Ahmad Tibi (Ra´am-Ta´al) fehlte als einziger Parlamentarier bei der Abstimmung, wie die Tageszeitung „Jediot Aharonot“ berichtet.

Der neugewählte Knesset-Sprecher Reuven Rivlin bat die neuen Kabinettsmitglieder einzeln auf das Podium. Dort legten sie den Eid ab.

In der Regierung sind folgende Parteien vertreten: Likud, Israel Beiteinu, Avoda, Schas, HaBait HaJehudi und Vereinigtes Torah-Judentum.

Die Minister der 32. israelischen Regierung

Premierminister: Benjamin Netanjahu (Likud)

Vizepremier und Minister für strategische Angelegenheiten: Mosche Ja’alon (Likud)

Vizepremier und Minister für regionale Entwicklung und für die Entwicklung von Negev und Galiläa: Silvan Schalom (Likud)

Stellvertretender Premier und Verteidigungsminister: Ehud Barak (Avoda)

Stellvertretender Premier und Außenminister: Avigdor Lieberman (Israel Beiteinu)

Stellvertretender Premier und Innenminister: Eli Jischai (Schas)

Landwirtschaftsminister: Schalom Simhon (Avoda)

Kommunikationsminister: Mosche Kahlon (Likud)

Kultur- und Sportministerin: Limor Livnat (Likud)

Bildungsminister: Gideon Sa’ar (Likud)

Umweltminister: Gilad Erdan (Likud)

Finanzminister: Juval Steinitz (Likud)

Wohnungsbauminister: Ariel Atias (Schas)

Einwanderungsministerin: Sofa Landver (Israel Beiteinu)

Industrie- und Handelsminister: Benjamin Ben-Elieser (Avoda)

Minister für innere Sicherheit: Jitzhak Aharonovitsch (Israel Beiteinu)

Justizminister: Prof. Ja’akov Ne’eman (für Likud)

Minister für Regierungsdienste für die Öffentlichkeit: Michael Eitan (Likud)

Minister für Information und Diaspora: Juli Edelstein (Likud)

Geheimdienstminister: Dan Meridor (Likud)

Minister für Angelegenheiten von Minderheiten: Avischay Braverman (Avoda)

Minister für religiöse Angelegenheiten: Jakov Margi (Schas)

Infrastrukturminister: Usi Landau (Israel Beiteinu)

Wissenschafts- und Technologieminister: Daniel Herschkowitz (HaBait HaJehudi)

Wohlfahrtsminister: Isaac Herzog (Avoda)

Tourismusminister: Stas Misezhnikov (Israel Beiteinu

Verkehrsminister: Jisrael Katz (Likud)

Minister ohne Geschäftsbereich: Benny Begin (Likud), Meschulam Nahari (Schas), Jossi Peled (Likud)

inn, 01.04.2009