- haGalil - http://www.hagalil.com -

Economist: Israel als Land der Möglichkeiten

In der letzten Ausgabe des großen britischen Wirtschaftsmagazins The Economist wird Israel neben Dänemark und Singapur als Vorbild für Unternehmenssinn gewürdigt. Zumal Israels High-Tech-Industrie profitiere von den Fähigkeiten, Tugenden und der hohen Risikoverträglichkeit, die in den Israelischen Verteidigungsstreitkräften (ZAHAL) vermittelt würden…

„Es beheimatet 4000 High-Tech-Unternehmen, mehr als 100 Wagniskapitalfonds und eine wachsende Gesundheitspflege-Industrie. Zu den Innovationen, die im Land entwickelt worden sind, gehören der Pentium-Chip (Intel), Voicemail (Comverse), das Sofortnachrichtensystem (Mirabilis, Ubique), Firewalls (Checkpoint) und die „Video-Pille“, die es Ärzten ermöglicht, Eingeweide ohne invasive Chirurgie zu untersuchen.“ Israel ist führend in den Bereichen Wasseraufbereitung und -Entsalzung.

„Israel hat den höchsten Anteil von Promovierten an der Gesamtbevölkerung, den höchsten Anteil an Ingenieuren und Wissenschaftlern und einige der besten Forschungsuniversitären der Welt, wie etwa das Technion (Haifa) und die Hebräische Universität (Jerusalem). Das heimische Talent des Landes wurde durch die Ankunft von 400.000 hoch qualifizierten jüdischen Flüchtlingen aus der ehemaligen Sowjetunion bereichert.“

(The Economist)