- haGalil - http://www.hagalil.com -

Umfrage: Israelis folgen Aufruf zum Wassersparen

Die israelische Wasserbehörde hat mit einer aktuellen Kampagne zum sparsamen Umgang mit Wasser Erfolg. Einer Umfrage zufolge änderten 67 Prozent der Befragten ihr Verhalten, nachdem sie die entsprechenden Spots im Fernsehen und Plakate der Behörde gesehen hatten…

JERUSALEM (inn) – Rund 88 Prozent der Befragten gaben an, mindestens eine der Anzeigen gesehen zu haben. 15 Prozent davon sagten, die Spots hätten ihren Umgang mit Wasser nicht beeinflusst. Laut der Befragung lag der Anteil der Neueinwanderer, die ihr Verhalten besserten, mit 42,6 Prozent deutlich unter dem der Israelis, die in zweiter Generation im Land lebten. Von diesen gaben 57,3 Prozent an, aufgrund der Werbespots Wasser zu sparen. Das meldet die Tageszeitung „Jerusalem Post“.

Für die Umfrage wurden in der ersten Februarwoche 500 erwachsene Israelis befragt. Die Fehlerquote liegt bei etwa 4,4 Prozent.

Die Wasserbehörde arbeitet derzeit an einem weiteren Notfallplan, da der Regen in diesem Winter bisher wesentlich geringer ausfiel, als in den schlimmsten Voraussagen.

Umweltwissenschaften: Israel führend!

Israel has become known for it’s high-tech economy, but the New Jersey-sized desert country is quickly getting noticed for it’s next wave of success: water.

Israel is a world leader in the research and development of solutions to combat global warming. This film produced by Zed films depicts various environmental technologies.

Dr. Uri Shani, director general of Israel Water Commission, gives a lecture to foreign reports about the challenges Israel faces with the lack of water. The video is produced by www.miff.no, the largest pro-Israel website in Scandinavia.

Part 1:

Part 2: