- haGalil - http://www.hagalil.com -

Israelischer Soldat bei Sprengstoffanschlag getötet

Auf eine Einheit der israelischen Armee an der Grenze zum Gaza-Streifen ist heute Morgen von palästinensischen Terroristen ein Sprengstoffanschlag verübt worden…

Dabei wurde ein Unteroffizier getötet, drei weitere Soldaten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) erlitten Verwundungen. Der Zwischenfall nahe dem Übergang Kissufim stellt den ersten tödlichen Gewaltausbruch von palästinensischer Seite seit dem Beginn der Waffenruhe dar.

Bisher hat noch niemand die Verantwortung für den Angriff übernommen. Ein Hamas-Führer namens Mushir al-Masri teilte jedoch mit, dass seine Organisation keinem vollen Waffenstillstand zugestimmt habe, sondern nur einer Kampfpause. „Die Zionisten sind verantwortlich für jede Aggression“, sagte er.

Israels Verteidigungsminister Ehud Barak bezeichnete den Vorfall als „ernstzunehmend“ und „inakzeptabel“; Israel werde reagieren. Außenministerin Tzipi Livni rief zu einer umgehenden Reaktion auf.

Haaretz, 27.01.09