NYC: Eine Stadt ist nicht kleinzukriegen

Nach dem Anschlag auf das World Trade Center wird in Manhattan wieder in die Höhe gebaut: nicht nur auf Ground Zero, sondern zugleich entlang der 5th Avenue, in Midtown und Harlem. Für alle, die hoch hinaus wollen, bleibt New York somit ein Magnet – auch als Wohnort: Anders als von vielen erwartet, hat sich die Bevölkerungszahl in jüngster Zeit sogar leicht erhöht…

40 Prozent der Einwohner New Yorks sind außerhalb der USA geboren, 250 Sprachen werden inzwischen in der Metropole gesprochen, ein neuer Rekord. Auf welch verblüffende Weise die „Hauptstadt der Welt“ zusammenhalten kann, das hat sich in den Tagen nach dem 11. September 2001 gezeigt und auch beim großen Stromausfall am 14. August 2003.

Manhattan vom Fredom Tower
Dies ist das erste Foto, das den zukünftigen Blick über Manhattan von der Spitze des „Freedom Tower“ zeigt. Der von dem Architekten Daniel Libeskind entworfene Bau wird auf dem Areal des zerstörten World Trade Center errichtet.
Credit: GEO/George Steinmetz, obs

Das neue Gemeinschaftsgefühl der New Yorker gehört zu den Veränderungen in dieser Stadt, die im GEO Special „New York“ vorgestellt werden. Die Autoren haben sich in den Büros der Architekten von Ground Zero umgesehen, erkundeten den Aufschwung von Harlem, recherchierten in der Kommando-Zentrale der städtischen Antiterror-Einheit. Sie stellen das neue In-Viertel Red Hook vor, ein Hafenareal in Brooklyn, und sprachen mit Christo über sein Projekt, den Central Park mit 7200 beflaggten Toren in ein Kunstwerk zu verwandeln. Sechs New Yorker Familien notierten zudem für GEO einen Monat lang sämtliche Ausgaben – ein Kassensturz, der zeigt, wie viel das „Abenteuer New York“ tatsächlich kostet.

Der Reise-Service enthält unter anderem Portraits von 50 empfehlenswerten (und trotzdem finanzierbaren) Hotels sowie zwei herausnehmbare Extras: einen Stadtteil-Führer und einen Restaurant-Führer mit über 80 Restauranttipps.

Ein Kommentar zu “NYC: Eine Stadt ist nicht kleinzukriegen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.